Chevron Rumple Ripple Babydecke

Hallihallo,

heute wollte ich euch endlich mein letztes großes Häkel-Projekt zeigen:

die Babydecke für den kleinen süßen Jungen meiner Freundin.

ripple-baby-decke-1

Das Projekt habe ich Ende August begonnen. Am (oder um den) 27. Oktober sollte das Baby zur Welt kommen, ich hatte also ca. 2 Monate Zeit daran zu arbeiten. Eine Woche vor dem errechneten Termin meinte der kleine Kerl aber er habe lang genug gewartet und es wäre jetzt an der Zeit das Licht der Welt zu erblicken. An diesem Morgen saß ich dann bei einer Tasse Kaffee noch an meiner Decke und häkelte was das Zeug hielt die letzten 2 Seiten der Mausezähnchen-Kante fertig, damit sie 2 Stunden später ihrem neuen Besitzer überreicht werden konnte. 🙂

Das Arbeiten an dieser Decke hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht. Die Maschen liefen so locker von der Hand und es war ein sehr angenehmer und richtig entspannender Zeitvertreib. Die Farben finde ich einfach toll und das Garn von DROPS hat meine Erwartungen mal wieder voll und ganz erfüllt.

Benutzt habe ich DROPS Paris in den folgenden 7 Farbvarianten:

  • Fb. 10, türkis
  • Fb. 09, kornblumenblau
  • Fb. 30, graublau
  • Fb. 101, hellblau
  • Fb. 43, grün
  • Fb. 39, pistazie
  • Fb. 21, mint

Bestellt habe ich wieder bei Lanade. Die Lieferung war wie immer super schnell und der grüne Karton ist auch jedes Mal so liebevoll gepackt, dass es einfach noch mehr Freude bereitet ihn auszupacken.

Die Idee zur Decke habe ich auf Pinterest gefunden, als Grundmuster habe ich dann den Rumpled Ripple Rainbow Crochet Baby Afghan von Katie Cooks and Craft verwendet. Die Kombination aus Stäbchen und Festen Maschen lässt sich einfach wunderbar häkeln und man sieht auch sehr schön einen Fortschritt in der Arbeit, was natürlich die Motivation (die ja bekanntlich bei größeren Projekten schnell mal nachlässt) gut erhält. Ich war ganz ehrlich sogar etwas traurig als die Decke fertig gehäkelt war. Zum Abschluss wollte ich aber unbedingt auch noch einen schönen Rand um die Decke häkeln und habe mich nach viel Überlegung und Pinterest-Recherche dann für eine Mäusezähnchen- (oder Picot) Kante entschieden. Diese habe ich allerdings dann nur an den beiden geraden Seiten der Decke gemacht, da die Zähnchen an den Chevronenden nicht so schön zur Geltung kamen.

ripple-baby-decke-2

Ich bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden und meine Freundin benutzt die Decke für ihren Schatz auch schon fleißig.

Habt ihr auch schon mal ein Projekt gehäkelt, das einfach nur so flutschte? Ich freue mich über eure Kommentare und Ideen!

Eure

olly1